A+ A A-

Halbzeit in der BMX Bayernliga, Maloja BMX Team weiterhin auf Platz Zwei in der Gesamtwertung

  • Kategorie: Presse 2018
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 189
  • 09 Jul

Fünftes Bayernligarennen in der BMX Abteilung


Heuer war es die mittelfränkische „RSG Herzogenaurach“, der diesjährige Gastgeber des fünften von insgesamt zehn gewerteten BMX Bayernligaläufen. Bei hochsommerlichen Temperaturen meldeten sich 146 FahrerInnen an, um an diesem Spektakel teilzunehmen. Die SportlerInnen des Kolbermoorer Maloja BMX Teams stehen nun weiterhin auf Platz Zwei in der Mannschaftsgesamtwertung zusammen mit „Radhaus Ingolstadt e.V.“. Beide trennen nur 48 Punkte vom Erstplatzierten, des RC 50 Erlangen. Vier Fahrer von siebzehn angereisten FahrerInnen aus Kolbermoor erkämpften sich einen Podest Platz. Bei der Gruppe Anfänger Jugend hatte Marcel Sieger sein Rad weit vorne, er fuhr in den Vorläufen zweimal als Erster-, einmal als Zweiter durchs Ziel. Im Finale verteidigte er den ersten Platz. Erich Grabicher bewies abermals seine Topleistung. Er belegte alle Vorläufe und schließlich auch das Finale mit dem ersten Rang in der Gruppe Cruiser. Luis Keil erwischte einen sehr guten Renntag. In der Gruppe Anfänger U11 erzielte er den zweiten Platz, nachdem er sogar in zwei Vorläufen auf dem ersten Platz gelandet war. In der männlichen Lizenz Gruppe U11 holte Raymond Farell Heidrich den zweiten Rang, sein Teamkollege Fabian Grabichler verfehlte nur knapp einen Stockerlplatz mit dem vierten Rang. Auch für Sienna Schrader hätte es fast gereicht, einen Pokal zu ergattern. Sie belegte den vierten Platz in der weiblichen Gruppe U13. Sehr gute Vorläufe fuhr Julius Fahninger an vierter, zweiter und dritter Stelle. Als Jahrgangsjüngerer in der Gruppe „Männliche Jugend“ gewann er den fünften Rang im Finale. Drei weitere Finalteilnehmer mit dem achten Platz waren Felix Weigand (Gruppe Anfänger Schüler), Jan Kuba (Gruppe Cruiser) und sein Sohn Johannes Kuba (Gruppe Schüler U15). Johannes Fahninger fuhr als erster im B-Finale durchs Ziel in der Gruppe U13 männlich. Sein Teamkollege Jannik Feige folgte in an fünfter Stelle im B-Finale. Moritz Sieger erzielte den zweiten Rang im B-Finale in der Gruppe Anfänger U11, Serafin Gruber den vierten Rang im B-Finale in der gleichen Gruppe. Bei den Anfängern Schülern hielt Justin Zimmer auch bis ins B-Finale mit dem zweiten Platz mit. Last but not least teilten sich Vater Stefan- und Sohn Andi Schiffmann die Platze fünf und sechs in der Gruppe Cruiser im B-Finale. CSt
Alle weiteren Informationen rund um das Maloja BMX Team erhalten sie unter www.bmx-kolbermoor.de

Weitere Ergebnisse:

3. Bayernligalauf Fürstenfeldbruck:

Anfänger U11: 8. Simon Rothmeier, 1. B-Finale Tim Slobodcikov, Serafin Gruber (Vorläufe 5./7./6.)
Anfänger U13: 8. Leonhard Lang Anfänger Schüler: Felix Weigand nach Vorläufen raus (6./4./6.)
Anfänger Jugend: Jörg Weigand nach Vorläufen raus (5./6./5.)
Cruiser Männlich: 5. Stefan Schrader (Cruiser III), 8. Jan Kuba (Cruiser IV), 6. B-Finale Christian Rothmeier (Cruiser II), 8. B-Finale Stefan Schiffmann (Cruiser IV), Andreas Schiffmann nach Vorläufen raus (6./6./5.) (Cruiser 16+)
U11 männlich: 8. Fabian Grabichler
U13 weiblich: 5. Sienna Schrader U13 männlich: 2. B-Finale Jannik Feige Männer 17-29: 1. B-Finale Marcel Hofmeister
Schüler (U15): 6. Johannes Kuba
Jugend männlich: 7. Julius Fahninger

4. Bayernligalauf Königsbrunn:

Anfänger U11: 7. Simon Rothmeier, 6. Tim Slobodcikov
Anfänger U13: 8. Leonhard Lang
Anfänger Schüler: 8. Felix Weigand
Anfänger Jugend: Jörg Weigand nach Vorläufen raus (5./6./5.)
Cruiser Männlich: 7. Stefan Schrader (Cruiser III), 1. B-Finale Jan Kuba (Cruiser IV), 5. B-Finale Christian Rothmeier (Cruiser II), Stefan Schiffmann nach Vorläufen raus 7./6./7.) (Cruiser IV), Andreas Schiffmann nach Vorläufen raus (7./8./7.) (Cruiser 16+)
U11 männlich: 8. Michael Keidel

Guest Services

Login or Register