A+ A A-

Maloja BMX Team vom SV-DJK Kolbermoor fährt Mannschaftssieg als Lokalmatador ein

  • Kategorie: Presse 2017
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 6459
  • 16 Apr

Zahlreiche Erfolge auf Regional- und Bundesebene


Auf einen rundum gelungenen Auftakt, dem ersten Bayernligarennen der diesjährigen BMX Saison und anschließendem fünftägigen Trainingslager kann das BMX Maloja Team vom SV-DJK Kolbermoor stolz sein. Eine beachtliche Anzahl von 183 SportlerInnen aus Deutschland und Österreich, darunter 31 FahrerInnen aus den eigenen Reihen, hatten sich bei eher durchwachsender Witterung in der Aiblinger Straße eingefunden, um ihr Können auf dem Rad unter Beweis zu stellen. Knapp gefolgt mit einem Abstand von einem Punkt zum RC50 Erlangen sicherten sich die Kolbermoorer den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Gleich zehnmal ging es aufs Treppchen. Gekrönt mit dem ersten Platz bestritt Luis Keil sein erstes Rennen in der Anfängergruppe U11. Auch Patrick Prumbs stieg für die Anfängergruppe U13 auf den dritten Podest Platz. In der männlichen Lizenzgruppe U9 konnte Michael Keidel an zweiter Stelle punkten. In den Vorläufen dreimal als erster durchs Ziel gefahren, erzielte Tobias Hirmer den zweiten Platz im Finale in der Gruppe U11. Seine Cousine Celina Brunn machte es ihm gleich, auch sie stand am Ende an zweiter Stelle in der weiblichen Gruppe U13. Doppelte Belastung nahmen Erich Grabichler und Christian Pramböck jeweils auf ihrem 20“ und 24“ Drahtesel in Kauf. In der Cruiser Gruppe belegten sie den ersten und zweiten Rang, in der Gruppe 17-29 fuhren sie als zweiter und dritter durchs Ziel. Angeknüpft an ihre Vorjahresleistung konnte auch Svea Bergtold wieder mit dem zweiten Podest Platz in der weiblichen Jugend glänzen. Der Neuzugang Tobias Flemming trug erheblich zur Gesamtpunktzahl bei. In der männlichen Jugend fuhr er als zweiter durchs Ziel. Eine erneut, starke Vorstellung lieferte Stefan Heil, er gewann in der jahrgangshöheren Gruppe der Elite Männer den dritten Platz.

Im Anschluss genossen die Kolbermoorer BMX Begeisterten mit insgesamt 130 TeilnehmerInnen das legendäre Trainingslager, bei dem Kondition, Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer trainiert wurden. Anlässlich der 25. Austragung fand auch dieses Jahr wieder ein „Wheely“ Wettbewerb statt, bei dem es darauf ankam, wer am längsten über die Hügel auf dem Hinterrad schwingen kann. Wie auch letztes Jahr entschied den Wettbewerb wieder Paul Dietrich vom RSV Plessa für sich. An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank an die zahlreichen Sponsoren, insbesondere Sparkasse Bad Aibling, Maxlrainer, Maloja und Bavarese Fitnessclub, ohne deren Unterstützung Veranstaltungen nationaler und internationaler Art nicht möglich wären.

Nach dem Großereignis nutzten sieben FahrerInnen vom Maloja BMX Team die Chance, ihre Leistungen auf Landesebene beim ersten und zweiten Bundesligalauf im hessischen Weiterstadt abzurufen. Auch dort fuhren sie erneut vier Podest Plätze ein.

Die jüngste weibliche, angereiste Fahrerin aus Kolbermoor Celina Brunn erhielt den zweiten und dritten Rang in der Gruppe U13. Auch auf Bundesebene stieg Michael Keidel aufs Podest. In der Gruppe U9 sicherte er sich den dritten Platz, am zweiten Renntag erhielt er den fünften Platz. In der weiblichen Jugend konnte Svea Bergtold abermals glänzen, kontinuierlich fuhr sie als zweite durchs Ziel. Nach langer Pause stieg Jan Brunn wieder in den Rennzirkus mit ein und konnte seine bestehende BMX Leistung abrufen, beim ersten Lauf erzielte er den fünften Rang, steigerte sich beim zweiten Lauf mit dem dritten Platz. Weitere Infos bekommen Sie auf www.bmx-kolbermoor.de. Cst



Weitere Ergebnisse:

Bayernligarennen Kolbermoor:

Anfänger:

6. Simon Rothmeier, U9

2. B- Finale Tobias Kurc, U13

Lizenz:

6. Patrick Heil,   7. Andreas Hainz,  8. Stefan Schrader,  1.B-Finale: Jan Kuba,  

5. B-Finale: Christian Rothmeier,  7.B-Finale: Matteo Perez,  

2. C-Finale: Stefan Schiffmann (alle Männliche Cruiser)

8. Jannik Feige,   1. B-Finale Raymond Farell Heidrich, (beide U11),   5. Sienna Schrader, 6. Celina Robl   beide U13,    2. B-Finale Johannes Fahninger U13,

2. im Halbfinale Julius Fahninger (Sturz im Finale),   5. B-Finale Johannes Kuba (beide U15)

5. Miriam Rohrmüller Jugend Weiblich,   5. B-Finale Marcel Hofmeister Jugend männlich

Bundesligarennen Weiterstadt, 1./2. Lauf:

Lizenz:

6./4. Christine Bergtold    Weibliche Cruiser

8./5. Stefan Schrader   Cruiser III

6./7. Sienna Schrader   U13

Guest Services

Login or Register